Nach Alessios Prügeltod steht der Stiefvater vor Gericht

Nach dem qualvollen Tod des drei Jahre alten Alessio im Schwarzwald beginnt vor dem Landgericht Freiburg heute der Prozess gegen den Stiefvater des Jungen. Der 33-jährige Landwirt soll seinen Stiefsohn im Januar auf dem Bauernhof der Familie in Lenzkirch bei Freiburg zu Tode geprügelt haben. Alessio starb kurze Zeit später in der Praxis eines Kinderarztes. Zudem wird dem Stiefvater vorgeworfen, den Jungen seit 2013 regelmäßig schwer misshandelt zu haben. Auch seine eigene Tochter soll er mehrfach geschlagen und geschüttelt haben. Das kleine Mädchen lebt inzwischen bei einer Pflegefamilie.