Nach Ansteckungen: US-Behörde verschärft Ebola-Schutzvorschriften

Nachdem sich zwei Krankenschwestern in den USA mit Ebola angesteckt haben, hat die US-Gesundheitsbehörde CDC die Schutzvorschriften für das Pflegepersonal verschärft. Demnach müssen alle Krankenpfleger, die sich um Ebola-Patienten kümmern, nochmals intensiv im Umgang mit der Schutzkleidung geschult werden. Zudem muss immer eine Aufsichtsperson dabei sein, wenn die Kleidung an- oder abgelegt werde. In einem Krankenhaus in Dallas hatten sich zwei Krankenschwestern bei einem Ebola-Patienten angesteckt.