Nach Atom-Einigung: Netanjahu beruft Sitzung ein

Als Reaktion auf die Grundsatzeinigung im Atomstreit mit dem Iran hat Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu für heute eine Sitzung seines Kabinetts und von Sicherheitsexperten einberufen. Dabei solle das Rahmenabkommen besprochen werden, berichten israelische Medien. Netanjahu hatte das Abkommen in einem Telefonat mit US-Präsident Barack Obama scharf kritisiert. «Eine Einigung auf Grundlage dieses Rahmenabkommens würde das Überleben Israels gefährden», sagte er. Die Einigung würde dem Iran den Weg zu nuklearen Waffen nicht verschließen - im Gegenteil.