Nach Aufruf Maddies' Eltern im TV: 500 Hinweise

Emotionaler Auftritt: Die Eltern der verschwundenen Maddie haben sich in der Fernsehsendung «Aktenzeichen XY... ungelöst» an die deutsche Öffentlichkeit gewandt. Der Vater des Mädchens, Gerry McCann, glaubt an einen Durchbruch bei der Suche. Er betonte, es gebe keinen Beweis dafür, dass Madeleine tot ist. Schon knapp eine Stunde nach dem Ende der Sendung seien mehr als 500 Hinweise eingegangen, teilte das ZDF nach einer ersten Auswertung mit. Maddie war 2007 aus einer Ferienanlage in Portugal verschwunden.