Nach Bahn-Chaos: Grube verspricht bessere Personalplanung

Bahnchef Rüdiger Grube hat nach den massiven Zugausfällen am Mainzer Hauptbahnhof eine verbesserte Personalplanung angekündigt.

Nach Bahn-Chaos: Grube verspricht bessere Personalplanung
Marc Tirl Nach Bahn-Chaos: Grube verspricht bessere Personalplanung

«Wir werden deutlich mehr Fahrdienstleiter ausbilden und einstellen. Wir wollen bis Jahresende insgesamt über 600 zusätzlich qualifizieren», sagte Grube dem Nachrichtenmagazin «Focus».

In der Planung für die kommenden fünf Jahre seien weitere 1500 neue Stellen vorgesehen. Bislang beschäftige die Bahn 12 500 Fahrdienstleiter. Der Mainzer Hauptbahnhof bekomme ab November weitere neun Mitarbeiter für sein Stellwerk.