Nach Bombendrohung gegen Germanwings nichts Verdächtiges gefunden

Eine Bombendrohung hat am Abend auf dem Flughafen Köln/Bonn eine Germanwings-Maschine gestoppt. Alle 132 Insassen konnten den Flieger nach Mailand wohlbehalten verlassen. Gefunden wurde nichts. Weder im Flugzeug noch im Gepäck der Passagiere seien Auffälligkeiten festgestellt worden, teilte die Airline mit. Die Passagiere konnten in der Nacht mit einem anderen Flugzeug starten. Die Drohung sei per E-Mail an den Flughafen gegangen, sagte eine Sprecherin. Darauf habe die Bundespolizei Maßnahmen eingeleitet.