Nach Brexit-Votum: Obsborne will Unternehmenssteuer senken

Der britische Finanzminister George Osborne will nach dem Brexit-Votum seines Landes die Körperschaftssteuer für Unternehmen von derzeit 20 auf unter 15 Prozent senken. Dies sei ein Kernpunkt eines Fünf-Punkte-Programms zur Unterstützung der britischen Wirtschaft, sagte er der «Financial Times». Großbritannien solle die geringste Unternehmenssteuer der großen Volkswirtschaften erhalten.