Nach dem Dutt kommt der «Half-Bun»

Ob elegant, nachlässig zusammengedreht oder auf Männerköpfen: Der Dutt hat sich als Frisur längst durchgesetzt. Nun treibt der Trend neue Blüten: Das Internet-Magazin «Très Click» feiert derzeit den «Half-Bun» als «beste Frisur der New York Fashion Week».

Auch in Berlin sind derzeit immer mehr junge Frauen mit halbem Dutt zu sehen. Kompliziert ist der nicht: Der «Half-Bun» funktioniert wie das Original - nur dass die meisten Haare noch offen nach unten hängen.

Die Bloggerinnen beschreiben das so: «Die Frisur (...) können wir in weniger als drei Sekunden, am besten mit drei Tage nicht gewaschenen Haaren und ohne Spiegel hinbekommen.»