Nach Flugzeugabsturz in Taipeh: Mindestens 23 Tote

Beim Absturz eines Flugzeugs in Taiwans Hauptstadt Taipeh sind nach neuesten Zahlen mindestens 23 Menschen gestorben. 15 Menschen seien gerettet worden, berichtete die taiwanesische Nachrichtenagentur CNA. Die Maschine mit 58 Menschen an Bord krachte kurz nach dem Start vom Flughafen in der Innenstadt der Metropole mit einer Tragfläche gegen eine Brücke und stürzte anschließend in den Keelung-Fluss. Die Unglücksursache ist unklar. Die Auswertung der Daten aus der Blackbox soll den Hintergrund des Absturzes klären.