Nach Freiheitsberaubung: Polizei sucht flüchtiges Paar

Die Polizei in Rheinland-Pfalz fahndet wegen Freiheitsberaubung nach einem 33-Jährigen. Er war mit seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau aus einer Jugendschutzeinrichtung geflohen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die 25-Jährige nicht freiwillig mit ins Auto gestiegen ist. Das Paar war zu einem Gespräch über den gemeinsamen Sohn eingeladen. Der Mann zog plötzlich eine Schreckschusspistole, feuerte Richtung Decke und fesselte dann zwei Frauen. Der Sohn und auch die beiden Frauen blieben unverletzt.