Nach Gerichtsentscheid: Parteien fordern Anti-Burkini-Gesetz

Verbot fordern konservative und rechte Politiker ein Gesetz zur Regelung des Ganzkörper-Badeanzugs. Der Staatsrat, das oberste Verwaltungsgericht des Landes, hatte gestern das Burkini-Verbot des Ortes Villeneuve-Loubet aufgehoben. Landesweit haben rund 30 Kommunen den Burkini an ihren Stränden untersagt. Mehrere wollen trotz der Entscheidung des Staatsrats auch weiterhin den Ganzkörper-Badeanzug nicht an ihren Stränden sehen, darunter Nizza und Fréjus an der Côte d'Azur.