Nach Gewalt in Kiew: Neuer Anlauf für Waffenruhe in Ukraine

In der Ukraine soll ein neuer Anlauf für ein Ende des Blutvergießens gemacht werden. Die Konfliktparteien wollen heute im Kriegsgebiet Donbass eine Feuerpause beginnen. Darauf haben sich Vertreter der prorussischen Aufständischen und der prowestlichen Regierung in Kiew geeinigt. Der Widerstand in Teilen der ukrainischen Gesellschaft gegen Zugeständnisse an die Separatisten führte aber gestern zu gewaltsamen Protesten. Bei einer Demonstration gegen eine Verfassungsänderung in Kiew starb ein Polizist, mindestens 125 Menschen wurden verletzt.