Nach Hacker-Attacke: Mediensicherheit in Frankreich im Fokus

Nach der Attacke auf die IT-Systeme des französischen Senders TV5 Monde will die Regierung die Sicherheitsvorkehrungen französischer Medien auf den Prüfstand stellen. Die zuständige Ministerin Fleur Pellerin kündigte Fachgespräche mit Medienvertretern an. Im Namen der Terrormiliz Islamischer Staat hatten Hacker die IT-Systeme des Senders TV5 Monde gekapert und die Ausstrahlung der Fernsehprogramme stundenlang blockiert. Laut Innenminister Bernard Cazeneuve gibt es zahlreiche Hinweise auf einen terroristischen Akt.