Nach jahrelanger Flaute - deutliches Azubi-Plus im Handwerk

Das intensive Werben um Nachwuchs im Handwerk scheint zu fruchten: Nach jahrelangem Rückgang steigt die Zahl der Ausbildungsverträge wieder deutlich. Bundesweit wurden bis Ende Mai fünf Prozent mehr Verträge unterschrieben als im Vorjahreszeitraum. Das sagte Alexander Legowski vom Zentralverband des Deutschen Handwerks der Deutschen Presse-Agentur. In Bayern steht für das erste Halbjahr 2016 sogar ein Plus von mehr als zwölf Prozent. Zuletzt waren im Handwerk immer wieder Tausende Stellen unbesetzt geblieben.