Nach Khedira-Ausfall: Löw sieht noch «Möglichkeiten» im Mittelfeld

Der Kreuzbandriss von Sami Khedira war ein herber Schlag für die Fußball-Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw schaut aber nach vorn und setzt nun große Hoffnungen auf eine rasche Rückkehr der verletzten Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger und Ilkay Gündogan. Er glaube, dass Bastian Schweinsteiger - da ist die OP super verlaufen - rechtzeitig zurückkommt, sagte Löw am Abend in der ARD-Sportschau. Khedira sollte noch heute am rechten Knie operiert werden. Unklar ist, ob er bis zur WM in Brasilien fit ist.