Nach Kölner Mob-Attacken: Polizei unter Druck - Kanzlerin empört

Angesichts der massiven Übergriffe eines kriminellen Mobs auf Frauen in der Kölner Silvesternacht wird der Ruf nach Konsequenzen für Polizeispitze und Politik lauter. So will Kanzlerin Angela Merkel eine verstärkte Debatte über die Grundlagen des kulturellen Zusammenlebens in Deutschland - zugleich sei zu prüfen, ob bisher bei der Ausweisung straffälliger Ausländer genug getan worden sei. Die Kölner Polizeiführung gerät nach neuen Zeugenaussagen auch aus den eigenen Reihen zunehmend unter Druck. Der Vorwurf lautet, Informationen seien nicht frühzeitig veröffentlicht worden.