Nach Missbrauchsvorwürfen klagt US-Komiker Cosby

Der von mehr als 50 Frauen des sexuellen Missbrauchs beschuldigte US-Komiker Bill Cosby holt zum Gegenschlag aus. Cosby reichte bei einem Gericht im US-Bundesstaat Massachusetts Klage gegen sieben der Frauen ein. Ihre Anschuldigungen seien ein «opportunistischer Versuch, sich zu bereichern», heißt es darin. Den Frauen gehe es darum, Cosbys Ruf zu zerstören. Bislang hatte der Star der 80er-Jahre-Sitcom «The Cosby Show» die Vorwürfe immer bestritten, sich allerdings nie öffentlich dazu geäußert.