Nach Mordserie an Patienten: Acht Leichen werden exhumiert

Im Zuge der Mord-Ermittlungen gegen einen ehemaligen Krankenpfleger wollen die Ermittler zunächst acht Leichen exhumieren.

Der Präsident der Polizeidirektion Oldenburg, Johann Kühme, sagte, die Toten sollten auf einem Friedhof in der Region ausgegraben werden. Wo sich der Friedhof genau befindet, wollen die Ermittler nicht bekanntgeben.

Der frühere Pfleger ist vor dem Landgericht Oldenburg (Niedersachsen) wegen dreifachen Mordes und zweifachen Mordversuchs an Patienten des Klinikums Delmenhorst angeklagt. Im Prozess hat er jedoch gestanden, für den Tod von bis zu 30 Patienten verantwortlich zu sein.