Nach Oettingers Attacke auf Petry: Höcke fordert Entschuldigung

Mit Spott und Empörung haben AfD-Politiker auf die drastische Kritik des EU-Kommissars Günther Oettinger an Parteichefin Frauke Petry reagiert. Oettinger hatte in einer Diskussionsrunde gesagt: «Wenn die komische Petry meine Frau wäre, würde ich mich heute Nacht noch erschießen.» Hintergrund: Äußerungen Petrys zu einem möglichen Schusswaffengebrauch gegen Flüchtlinge an der Grenze. Petrys Lebensgefährte, der NRW-AfD-Landeschef Marcus Pretzell, schrieb bei Twitter: «Anders als Herr Oettinger, lehnt die AfD den Schusswaffeneinsatz gegen die EU-Kommission ab». Petry selbst sagte der «Bild»-Zeitung: «Herr Oettinger, Ihr Kopfkino ist unappetitlich.»