Nach Orkantief bleibt Zugverkehr gestört

Nach den orkanartigen Stürmen in Deutschland ist der Zugverkehr weiter erheblich gestört. Im Fernverkehr blieb die Strecke zwischen Hamburg und Kiel zunächst gesperrt. In Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen ist vor allem der Regionalverkehr noch betroffen. Für gesperrte Zugstrecken sollen Ersatzbusse eingesetzt werden. Wann die Züge wieder normal fahren, dürfte sich erst im Laufe des Tages entscheiden. Die Höhe der Schäden ist nach Angaben des Rückversicherers Munich Re noch nicht abzusehen.