Nach Pannenserie: Obamas Leibwache erhält neuen Chef

Nach einer Serie von Pannen beim Schutz von US-Präsident Barack Obama und der Bewachung des Weißen Hauses hat der Secret Service einen neuen Leiter. Unmittelbar nach dem Rücktritt von Julia Pierson wurde der frühere Spitzenagent Joseph Clancy zum vorübergehenden Leiter der Leibwache des US-Präsidenten ernannt. Clancy war 2009 als Sicherheitschef im Weißen Haus eine Panne unterlaufen. Vor drei Jahren wechselte er in die Privatwirtschaft. Enthüllungen über Sicherheitslücken hatten seine Vorgängerin Pierson bewogen, Heimatschutzminister Jeh Johnson ihren Rücktritt anzubieten.