Nach Paris nun Terroralarm in Deutschland - Länderspiel abgesagt

Nach den Anschlägen von Paris hat die Terrorangst auch Deutschland erreicht: Wegen Hinweise auf einen islamistischen Sprengstoffanschlag wurde das Fußball-Länderspiel Deutschland gegen die Niederlande kurz vor Anpfiff abgesagt. Das Stadion wurde evakuiert. Die Hinweise kamen von einem ausländischen Geheimdienst. Festnahmen gab es laut Niedersachsens Innenminister Pistorius nicht. Es sei auch kein Sprengstoff gefunden worden. Die Nationalmannschaft war im Mannschaftsbus noch etwa fünf Kilometer vom Stadion entfernt, als die Absage kam. Auch Kanzlerin Merkel war noch nicht im Stadion.