Nach Pilotenstreik: Lufthansa will Normalbetrieb aufnehmen

Nach zwei Streiktagen mit über 1000 Flugausfällen will die Lufthansa heute zum Normalbetrieb zurückkehren.

Nach Pilotenstreik: Lufthansa will Normalbetrieb aufnehmen
Daniel Reinhardt Nach Pilotenstreik: Lufthansa will Normalbetrieb aufnehmen

Das Landesarbeitsgericht in Frankfurt hatte am Mittwoch den inzwischen 13. Ausstand der Piloten im laufenden Tarifkonflikt als rechtswidrig untersagt. Für mehr als 140 000 Passagiere kamen das Urteil und das Streikende dennoch zu spät.

Die Lufthansa hielt aus organisatorischen Gründen am Sonderflugplan mit den vielen Ausfällen fest und wollte erst heute wieder das volle Programm fliegen.

Die einstweilige Verfügung gegen den Streik hat zumindest zu einer Atempause in dem festgefahrenen Tarifstreit geführt. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) hat angekündigt, ihr weiteres Vorgehen nun zu überprüfen. Zunächst müssten die schriftlichen Urteilsgründe analysiert werden. Die Lufthansa hat erneute Verhandlungen angeboten.