Nach Rekordflug: Chinesisches Raumschiff «Shenzhou 10» gelandet

Nach dem bisher längsten bemannten Raumflug Chinas ist das Raumschiff «Shenzhou 10» im Grasland von Nordchina gelandet. Die Kapsel mit den drei Astronauten an Bord schwebte an einem großen Fallschirm zur Erde und schlug in einer Staubwolke im Gebiet von Amugulang in der Inneren Mongolei auf, wie das Staatsfernsehen in Live-Bildern zeigte. Nach dem Aufprall blieb die Kapsel auf der Seite liegen. Der Hitzeschild rauchte noch von der Reibungswärme beim Eintritt in die Erdatmosphäre.