Nach Seilbahn-Panne am Montblanc 45 Menschen noch nicht gerettet

Nach der Seilbahn-Panne am Montblanc haben 45 Menschen die Nacht in mehr als 3000 Metern Höhe verbringen müssen. Unter ihnen ist ein Kind von zehn Jahren. 65 Menschen konnten mit Hubschraubern unter schwierigen Bedingungen bereits in Sicherheit gebracht werden, berichtete die Nachrichtenagentur AFP. Verhedderte Kabel der Seilbahn waren der Grund für den Ausfall der Bahn ab etwa 16 Uhr. Wie es dazu kommen konnte, ist offen. Der Montblanc ist mit 4810 Metern der höchste Berg der Alpen.