Nach Stagnation: Steigen Verbraucherpreise wieder?

Im September hat der wieder verstärkte Rückgang der Energiepreise die Inflation in Deutschland gestoppt. Ob die Verbraucherpreise im Oktober wieder anzogen oder erneut auf dem Niveau des Vorjahres stagnierten, gibt das Statistische Bundesamt heute bekannt.

Nach Stagnation: Steigen Verbraucherpreise wieder?
Franziska Kraufmann Nach Stagnation: Steigen Verbraucherpreise wieder?

Experten rechnen mit einer Jahresteuerung von 0,2 Prozent. Allerdings währte der Anstieg der Rohölpreise vom Monatsbeginn nicht lange. Zuletzt kostete Rohöl sogar etwas weniger als im Vormonat.

Auch die Kraftstoffpreise in Deutschland sind weiter gefallen. Nach Angaben des ADAC kostet ein Liter E10 derzeit 1,305 Euro und damit knapp 3 Cent weniger als Ende September und etwa 6 Cent weniger als Ende August.

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hatte zu Monatsbeginn vorhergesagt, dass die Preise auch in den kommenden Monaten kaum steigen würden und die Inflationsrate vorübergehend sogar negativ werden könne.

Um den Preisauftrieb zu stärken, hat die Europäische Zentralbank (EZB) eine weitere Lockerung der Geldpolitik im Dezember in Aussicht gestellt. Die EZB strebt mittelfristig Teuerungsraten von knapp unter 2,0 Prozent an.