Nach Steuerpanne kritisiert Steuerzahlerbund die Finanzverwaltung

Der Steuerzahlerbund hat die Finanzverwaltung wegen der durch einen Fehler ausgelösten zu hohen Besteuerung von fast 30 000 Beschäftigten scharf kritisiert. Es sei ein Unding, dass Arbeitnehmer keinen oder einen zu geringen Lohn ausbezahlt bekämen, weil die Finanzverwaltung die Steuerklassen falsch zugeordnet hätten. Das sagte Reiner Holznagel, der Präsident des Bundes der Steuerzahler, den «Stuttgarter Nachrichten». Die Bürger müssten sich jetzt selbst beim Finanzamt melden und den Fehler korrigieren lassen.