Nach Tod einer Deutschen: Wieder Steinwurf auf dänischer Autobahn

Die dänische Polizei sucht nach einem weiteren Steinwurf von einer Autobahnbrücke Zeugen. Gegen Mittag traf der Stein das Dach eines Wagens, der auf der Hillerød-Autobahn nördlich der dänischen Hauptstadt Kopenhagen unterwegs war. Der Fahrer, ein 77-jähriger Mann, verletzte sich bei dem Vorfall nicht. Am vergangenen Wochenende war eine Deutsche durch den Wurf einer Betonplatte von einer Autobahnbrücke auf der Insel Fünen getötet worden. Den oder die Täter hat die Polizei bislang nicht aufgespürt.