Nach Tod von Total-Chef ermittelt Moskau gegen Flughafenpersonal

Nach dem Unfalltod des Total-Direktors Christophe de Margerie in Moskau ermitteln die russischen Behörden unter Hochdruck gegen mehrere Mitarbeiter des Flughafens Wnukowo. Vier Männer seien festgenommen und befragt worden, teilt die Ermittlungsbehörde mit. Der Flughafenchef und sein Stellvertreter reichten ihren Rücktritt ein. Zwei Schichtleiter sowie der Chef der Rollfeldarbeiten wurden suspendiert, wie das Airport-Management mitteilte. Der Privat-Jet war bei dichtem Nebel mit einem Schneepflug auf der Startbahn kollidiert. Vier Menschen kamen ums Leben.