Nach tödlicher Massenpanik: Saudischer König verspricht Aufklärung

Nach der Massenpanik während der islamischen Mekka-Wallfahrt mit Hunderten Toten und Verletzten hat der saudische König Salman eine rasche Aufklärung der Tragödie angekündigt. Das Staatsoberhaupt sprach in einer TV-Ansprache von einem «traurigen Unfall». Er kündigte eine Überprüfung der bestehenden Sicherheitsvorkehrungen an, im Bemühen, diese weiter zu verbessern. Bei der Massenpanik in dem Ort Mina bei Mekka waren gestern mindestens 717 Pilger gestorben, mehr als 860 wurden verletzt.