Nach Übergriff auf Journalistin in Köln: 26-Jähriger stellt sich

Kurz nach der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos hat sich ein 26-Jähriger gestellt, der eine belgische Fernsehjournalistin im Kölner Karneval begrapscht haben soll. Die 42-jährige Reporterin war an Weiberfastnacht gerade in einer Live-Übertragung, als ein Mann an ihr vorbei lief: Dabei soll er sie unsittlich berührt haben. Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichten gestern ein Fahndungsfoto, woraufhin sich der 26-Jährige am Abend stellte.