«Nackte Männer» im Musée d'Orsay

In Wien zog die nackte Männlichkeit Hunderttausende Besucher an. Seit Dienstag ist die Erfolgs- und Skandalausstellung «Nackte Männer. Der männliche Akt in der Kunst von 1800 bis heutzutage» im Pariser Musée d'Orsay zu sehen.

«Nackte Männer» im Musée d'Orsay
Ian Langsdon «Nackte Männer» im Musée d'Orsay

Gezeigt werden rund 200 Gemälde, Skulpturen, Papierarbeiten und Fotografien, von denen jedoch nur einige in Wien zu sehen waren. «Im Grunde handelt es sich um eine neue Ausstellung zum Thema Männerakt», hieß es von der Museumsleitung.

Viele der Exponate stammen aus französischen und deutschen Museen. Die Werkschau dauert bis zum 2. Januar.