Nächtliche Schüsse in Bayreuth - Drei Tote bei Beziehungsdrama

Es war ein blutiger vierter Adventsabend: Bei einem tödlichen Eifersuchtsdrama in Bayreuth sind in der Nacht drei Menschen ums Leben gekommen. Nach stundenlangen Ermittlungen zeichneten Staatsanwaltschaft und Polizei den Tatablauf so nach: Ein 41 Jahre alter Jäger erschoss abends seine acht Jahre jüngere Ex-Freundin, deren Vater und dann sich selbst mitten auf der Straße. Auch auf den neuen Freund der Frau schoss er. Der 32-Jährige konnte aber flüchten und überlebte das Beziehungsdrama schwer verletzt.