Nahles mit gemischter Bilanz zu Hilfen gegen Jugendarbeitslosigkeit

Vor dem Beschäftigungsgipfel in Mailand hat Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles eine gemischte Bilanz der bisherigen Programme gegen die Jugendarbeitslosigkeit in der EU gezogen. Es sei wirklich etwas in Bewegung gekommen, sagte sie der dpa in Berlin. Aber die Mühlen mahlten langsam. Insgesamt sei noch zu wenig konkrete Hilfe bei den jungen Menschen angekommen. Die EU-Staats- und Regierungschefs kommen heute in Mailand zusammen. Zuvor treffen sich dort die Leiter der Arbeitsagenturen und die Arbeitsminister der EU-Staaten.