Nahles will neue Stellen für Langzeitarbeitslose

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles will mit stark bezuschussten neuen Stellen den hohen Sockel von Langzeitarbeitslosen in Deutschland senken. Heute will sie ihre Pläne im Sozialausschuss des Bundestags vorstellen. Man habe zu lange geglaubt, allein durch die gute Konjunktur alle in Arbeit bringen zu können, sagte Nahles der «Süddeutschen Zeitung». Nun sollten Langzeiterwerbslose für neue Stellen Lohnkostenzuschüsse von bis zu 100 Prozent bekommen. Vorgesehen seien 150 Millionen Euro im Jahr.