Nahrung und Medizin für Tausende Hungernde in Madaja eingetroffen

Die langersehnte Hilfslieferung für Tausende Hungernde ist in der belagerten syrischen Stadt Madaja eingetroffen.

Die ersten Lastwagen des Konvois mit insgesamt 330 Tonnen Nahrung und Medikamenten erreichten am Nachmittag den Ort im Westen Syriens, wie das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) mitteilte.