Narren beginnen pünktlich mit Düsseldorfer «Rosensonntagszug»

Bei strahlendem Sonnenschein und knackig kalten Temperaturen haben die Düsseldorfer Narren ihren Karnevalszug nachgeholt. Der eigentliche Zug am Rosenmontag vor fünf Wochen war wegen Sturms ausgefallen. Pünktlich um 11.30 Uhr setzten sich die Wagen und Fußgruppen in Bewegung, um johlend durch die Innenstadt zu ziehen. Während sich vor allem rund um den Rathausplatz zahlreiche verkleidete Karnevalsfans versammelten, war die Zahl der Besucher rund um die Straßen der Altstadt anfangs vergleichsweise gering. Insgesamt sollten rund 10 000 Narren über die Strecke ziehen.