Nasa-Raumsonde «New Horizons» soll Pluto nah wie noch nie kommen

Die Raumsonde «New Horizons» soll in diesem Sommer so nah an Pluto vorbeifliegen wie noch nie ein anderer Flugkörper. Die Sonde werde am 14. Juli in rund 12 500 Kilometern Entfernung an dem Zwergplaneten vorbeirasen, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Mit sieben wissenschaftlichen Instrumenten an Bord wird «New Horizons» Pluto und seine Monde währenddessen untersuchen und dabei so viele Daten und Bilder sammeln, dass deren Übertragung zur Erde in fast vier Milliarden Kilometer Entfernung ganze 16 Monate dauert.