Nasheed verliert Wahl auf den Malediven

Der Halbbruder des früheren Autokraten auf den Malediven hat nach Medienberichten den Kampf um das Präsidentenamt in dem Urlaubsparadies gewonnen. Abdulla Yameen habe nach Auszählung fast aller Stimmen in der Stichwahl die Nase uneinholbar vorn, berichteten lokale Medien.

Yameen ist der Halbbruder von Maumoon Abdul Gayoom, der das Inselreich im Indischen Ozean drei Jahrzehnte lang beherrscht hatte. Knapp geschlagen wurde laut den Berichten der Menschenrechtsaktivist Mohamed Nasheed. Der Abstimmung vorausgegangen waren zahlreiche gescheiterte Wahlversuche, die vom Verfassungsgericht für ungültig erklärt oder verschoben wurden.