Nato beginnt Manöver im Schwarzen Meer - Russische Marine gesichtet

Seemanöver im Schwarzen Meer sind in der Region auch russische Schiffe und Flugzeuge gesichtet worden. Diese hätten allerdings alle internationalen Regeln eingehalten, sagte ein US-Konteradmiral laut der bulgarischen Nachrichtenagentur BTA. Das Nato-Manöver sei bereits im vergangenen Jahr geplant worden, heißt es. Seit der Annexion der Krim und dem Krieg in der Ostukraine wertet Russland Besuche von Schiffen der NATO im Schwarzen Meer zunehmend als Provokation. An dem Manöver beteiligt sich der in Kiel stationierte Marinetanker «Spessart».