Nato beginnt mit Vorbereitungen für Einsatz gegen Schleuserbanden

Die Nato beginnt auf Wunsch von Deutschland, der Türkei und Griechenland mit Vorbereitungen für eine Beteiligung am Kampf gegen Schleuserbanden in der Ägäis. Das kündigte US-Verteidigungsminister Ashton Carter nach einem Treffen der Nato-Minister in Brüssel an. Aus Kreisen der Bundesregierung hieß es, ein Nato-Verband, der derzeit unter deutscher Führung steht, soll bei dem Einsatz das Seegebiet zwischen der Türkei und Griechenland überwachen. Die Aufklärungsergebnisse sollen an die türkischen und griechischen Behörden weitergegeben werden.