Nato: Russisches Militär fliegt ungewöhnliche Manöver

Russlands Luftstreitkräfte haben in den vergangenen Tagen nach Angaben der Nato außergewöhnlich umfangreiche Manöver im europäischen Luftraum geflogen. Seit gestern Nachmittag seien mehrere Langstreckenbomber und andere Militärflugzeuge über der Nord- und Ostsee identifiziert worden, teilte ein Sprecher des Bündnisses mit. Daraufhin seien unter anderem deutsche, britische und türkische Kampfjets im Einsatz gewesen. Weitere russische Manöver habe es über dem Schwarzen Meer gegeben. Laut Nato waren mindestens 26 russische Militärflugzeuge in die Vorfälle verwickelt.