Nato sichert Türkei nach Abschuss von russischem Jet Solidarität zu

Die Nato-Staaten haben dem Bündnispartner Türkei nach dem Abschuss eines russischen Kampfjets im türkisch-syrischen Grenzgebiet ihre Solidarität zugesichert. Gleichzeitig warnten sie aber vor einer weiteren Zuspitzung der Lage. Er rufe zu Ruhe und Deeskalation auf, sagte Generalsekretär Jens Stoltenberg nach einer Sondersitzung des Nato-Rates in Brüssel. Die Türkei hatte bestätigt, das Flugzeug abgeschossen zu haben. Ankara wirft Moskau vor, türkischen Luftraum verletzt zu haben. Russland weist das zurück.