Nato-Staaten geben Einsatzbefehl für neue Afghanistan-Mission

Die Außenminister der Nato-Staaten haben den Einsatzbefehl für den neuen Afghanistan-Einsatz gegeben. Bis zu 12 000 Soldaten aus Bündnisstaaten können damit am 1. Januar mit der Ausbildung und Beratung von afghanischen Sicherheitskräften beginnen. Deutschland wird bis zu 850 Soldaten bereitstellen. Der Nato-Kampfeinsatz in dem vom Terror der radikalislamistischen Taliban geplagten Afghanistan läuft zum Jahresende aus. Die Verantwortung für die Sicherheit im Land sollen dann die einheimischen Streitkräfte übernehmen.