Nato verstärkt Truppen im Osten

Die Nato setzt ihren Abschreckungskurs gegen Russland fort. Die Allianz schickt tausende Soldaten ins östliche Bündnisgebiet. Deutschland gehört neben den USA, Großbritannien und wahrscheinlich Kanada zu den vier Ländern, die den Truppenaufmarsch anführen. Die Verteidigungsminister des Bündnisses beschlossen in Brüssel die Stationierung von jeweils einem Bataillon mit etwa 1000 Soldaten in Polen, Lettland, Estland und Litauen. Auch eine rumänische Brigade soll unterstützt werden.