NBC-Mitarbeiter in Liberia an Ebola erkrankt

In Liberia ist ein Kameramann des US-Senders NBC News an Ebola erkrankt. Der aus den USA stammende Mann werde zur Behandlung in die Vereinigten Staaten gebracht, teilte der Sender mit. NBC News zufolge war er am Dienstag für Dreharbeiten in der Hauptstadt Monrovia engagiert worden. Die übrigen NBC-Mitarbeiter würden ebenfalls ausgeflogen und in den USA zunächst für drei Wochen unter Quarantäne gestellt. Auch der Ebola-Kranke, der in Dallas behandelt wird, hatte sich vermutlich in Liberia infiziert.