Nächtliche Beratungen von Merkel und Putin zum Ukraine-Konflikt

Kanzlerin Angela Merkel hat mit einer außergewöhnlich langen Nachtsitzung mit Russlands Präsident Wladimir Putin ein für heute morgen geplantes Spitzentreffen zum Ukraine-Konflikt vorbereitet. Die beiden Politiker trafen sich am späten Abend am Rande des Europa-Asien-Gipfels in Merkels Hotel in Mailand. Die Zusammenkunft endete erst knapp zweieinhalb Stunden später. Über den Verlauf des Gespräches mit Putin gab es zunächst keine Informationen von deutscher Seite. Wie Putins Sprecher Dmitri Peskow laut Itar-Tass sagte, gibt es weiter erhebliche Meinungsverschiedenheiten.