Nebliger Start in die neue Woche, dann wechselhaft

Montag früh ist es örtlich neblig, sonst ist es im Südwesten und Süden oft sonnig, in den anderen Gebieten wechseln sich Sonne und örtliche dichtere Wolkenfelder ab.

Nebliger Start in die neue Woche, dann wechselhaft
Martin Schutt Nebliger Start in die neue Woche, dann wechselhaft

Südlich der Donau und über den Bergen Süddeutschlands entwickelt sich stärkere Quellbewölkung und es besteht ein Schauer- und Gewitterrisiko. Entwickeln sich Gewitter, so können diese mit heftigen Regengüssen und Hagel einhergehen.

Ansonsten bleibt es aber trocken. Die Tageshöchsttemperatur liegt um 20 Grad an der Küste sowie in Schleswig-Holstein, zwischen 22 und 26 Grad weiter im Binnenland und 26 bis 30 Grad im Süden und Südwesten. Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag klingen die Schauer und Gewitter im Süden ab. Dann bleibt es bei teils wolkigem, teils klaren Himmel trocken. Die Luft kühlt ab auf 16 bis 9 Grad.