«Nee» der Niederländer bringt der EU Probleme

In einer Volksabstimmung in den Niederlanden hat die Mehrheit der Wähler das EU-Abkommen mit der Ukraine abgelehnt. Der niederländische Rechtspopulist Wilders begrüßte das Ergebnis als «ein Misstrauensvotum gegen die Elite in Brüssel und Den Haag.» Das Referendum ist zwar rechtlich nicht bindend, doch will die Regierung die Ratifizierung aussetzen.

«Nee» der Niederländer bringt der EU Probleme
Robin Van Lonkhuijsen «Nee» der Niederländer bringt der EU Probleme