Netanjahu kündigt harte Schritte gegen gewalttätige Demonstranten an

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat harte Schritte gegen gewalttätige arabische Demonstranten angekündigt. Man werde keine Kundgebungen dulden, bei denen zur Zerstörung des Staates Israel aufgerufen werde, sagte Netanjahu während einer Kabinettssitzung in Jerusalem. Nach wochenlangen gewaltsamen Konfrontationen im Westjordanland und in Jerusalem hat die Gewalt auch den Norden Israels erfasst. Israelische Polizisten hatten in der Nacht zum Samstag in Kafr Kana einen 22-jährigen Palästinenser erschossen, was zu Protesten führte.